Hauswirtschaftsraum im Küchenstudio in Viersen planen

Der Hauswirtschaftsraum – multifunktionaler Alltagshelfer

Der Hauswirtschaftsraum ist eine multifunktionaler Ort, der häufig anschließend an die Küche geplant wird und Raum für alles bietet, was in der Küche im Weg oder unpraktisch wäre. Insofern ist er eine erweiterte Haushaltshilfe, die deutlich über das Verwahren von Putzmitteln und Dosentomaten hinaus ein breites Spektrum an sinnvollen Einsatzmöglichkeiten bietet. Dazu gehören unter anderem:

  • Waschbereich mit Waschmaschine, Trockner und Möglichkeiten zum Aufhängen von Wäsche
  • Speisekammer zur Aufbewahrung unverderblicher oder lange haltbarer Lebensmittelvorräte
  • Getränkeraum mit Kühlschrank und Platz für Getränkekisten von Wasser bis Bier
  • Putzraum zum Verstauen von Reinigungsmitteln und vielen anderen Utensilien wie Wischer oder Staubsauger

Was versteht man unter einem Hauswirtschaftsraum?

Ein Hauswirtschaftsraum ist ein Raum, der für jegliche im Haushalt alltäglich anfallenden Arbeiten genutzt werden kann. Was sich genau in ihm befindet, wie er aufgebaut ist und welche Möbel und Geräte verwendet werden sollen, richtet sich sehr individuell nach Ihren Bedürfnissen. Deshalb sollte er auch gut durchgeplant werden. Der Hauptzweck ist es nämlich, Ihnen Arbeiten zu erleichtern, die im Haushalt anfallen. Diese sind meist eher lästig und deshalb lohnt es sich hier, im Vorfeld akribisch zu planen und zu optimieren.

Optional: Hier kann auch der Waschbereich für die Wäsche konzipiert werden. Waschmaschine, Trockner und weitere Utensilien lassen sich platzsparend unterbringen. Zwar kann das auch – falls vorhanden – im Keller bzw. in Küche oder Bad umgesetzt werden, allerdings ist es durchaus effizient, in einem Hauswirtschaftsraum alles gesammelt an einem Ort zu gruppieren.

Neben der Hausarbeit erfüllt der Hauswirtschaftsraum noch einen weiteren Zweck. Er ist Stauraum für verschiedenste Dinge. Dazu gehören einerseits unverderbliche oder lange haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Mehl oder Konservendosen. Andererseits können hier Reinigungsmittel und Zubehör für die Küche sowie die restliche Wohnung unterkommen. Das geht vom Glasreiniger, Putzeimer und Wischmopp bis hin zum Staubsauger.

Der erste Schritt – die Planung

Ein Nebenraum oder eine Abstellkammer angrenzend an die Küche ist leider nicht immer vorhanden oder manchmal auch nicht groß genug, um den Raum effizient nutzen zu können. Falls doch, beraten wir Sie gerne basierend auf den bestehenden Raumverhältnissen, wie der Platz am sinnvollsten verplant werden kann.

Sind Sie dagegen in der komfortablen Lage, gerade umzubauen oder neu zu bauen, können Sie einen Hauswirtschaftsraum gleich mit einplanen. Die praktische Zentralisierung zahlreicher Haushaltsarbeiten und Ordnungssysteme erleichtert Ihnen den Alltag später deutlich. Auch hier unterstützen wir Sie am besten schon im Vorfeld mit unserer sachkundigen Expertise.

Einrichtung für den Hauswirtschaftsraum – Möbel und Innenleben

Ist der Raum vorhanden, muss er ausgestattet werden. Dazu stellen wir uns zunächst gemeinsam die Frage, welchen Nutzen der Hauswirtschaftsraum erfüllen soll. Von dort aus können absteigende Prioritäten gesetzt werden, um alles Wichtige auf dem meist begrenzten Platz effizient und – besonders wichtig – auch ergonomisch unterzubekommen. Im Hauswirtschaftsraum sind die meisten Möbel Regale und Schränke auf unterschiedlichen Höhen.

Für das Innenleben der Möbel im Hauswirtschaftsraum gibt es außerdem eine Vielzahl an Ordnungssystemen, mit denen jeder Gegenstand seinen Platz hat und alles schnell und unkompliziert aufgefunden werden kann. Mit zahlreichen Kombinationen aus Schubladen, Auszügen und Fächern lässt sich immer die ideal passende Aufteilung finden.

Was kommt in einen Hauswirtschaftsraum? – Individueller Aufbau

Hauswirtschaftsraum von nobilia individuell planen

Um den teils sehr individuellen Anforderungen im Haushalt gerecht zu werden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, einen Hauswirtschaftsraum zu nutzen. Dabei ist vor allem wichtig, dass dieser auch multifunktional genutzt werden kann. Wenn Sie dort also beispielsweise Ihre Waschmaschine unterbringen möchten, heißt das nicht, dass Sie den Raum nicht gleichzeitig auch als Speisekammer nutzen können. Folgende Hauptzwecke lassen sich zusammenfassen:

Ordnen und Verstauen

Als Möbel bieten sich vor allem Schränke und Regale an, in denen viel verstaut werden kann. Das gilt im Besonderen für Dinge, die sonst keinen richtigen oder auch nicht ausreichend Platz an einem anderen Ort finden. Beispiele sind:

  • haltbare Lebensmittel
  • Getränke
  • Reinigungsutensilien
  • Waschzubehör 

Außerdem kann der Raum dazu genutzt werden, zahlreiche Dinge aus dem Spektrum „Sonstiges“ unterzubekommen. Auch Abfallsysteme aus der Küche können dorthin ausgelagert werden. Das gilt insbesondere für Papier und Altglas. Der Bio-Müll sollte in Nähe der Arbeitsfläche in der Küche verbleiben, um eine möglichst leichte und schnelle Zugänglichkeit bei den Kochvorbereitungen zu gewährleisten.

Waschen und Trocknen

Der Hauswirtschaftsraum eignet sich zum Platzieren aller Geräte und Utensilien für die alltägliche Wäsche, sofern kein gesonderter Waschkeller vorhanden ist. Trockner, Waschmaschine und Bügelmöglichkeit gehören hier zur Standardausstattung. Zusätzlich lohnt es sich häufig, ein Waschbecken mit Unterschrank zu verbauen.

Dazu kommen Schränke, in denen Waschmaschine und Trockner möglichst auf Oberkörperhöhe verbaut werden können. Dadurch müssen Sie sich nicht bücken und können die Maschinen aufrecht und ergonomisch be- und entladen. Raum für das Trocknen der Wäsche sollte ebenfalls eingeplant werden, da nicht jede Wäsche für den Trockner geeignet ist. Außerdem wird eine Arbeitsfläche zum Zusammenlegen und Ordnen der Wäsche benötigt.

Hinweis: Sollten Sie den Raum auch als Aufbewahrungsort für feuchtigkeitsempfindliche Gegenstände oder Vorräte nutzen wollen, kann es sinnvoll sein, die Wäsche zum Trocknen an einem anderen Ort aufzuhängen – oder gleich den ganzen Waschbereich an einer anderen Stelle unterzubringen. So wird die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht zu stark erhöht. In jedem Fall sollte aber darauf geachtet werden, ausreichend lüften zu können.

Putzen & Reinigen

Reinigungsmittel können auch in den Unterschränken in der Küche verstaut werden. Allerdings gehört zu den Putzutensilien im Haushalt meist viel mehr. Schon ein Wischmopp oder Staubsauger findet meist keinen Platz mehr. Deshalb lohnt es sich, alles im Hauswirtschaftsraum geordnet und griffbereit aufzubewahren. Unter der Spüle benötigen Sie dann nur spezielle Mittel für die Küche wie Spülmaschinentabs, Spülmittel und Schwämme – alles andere ist zentral verräumt und hat einen geordneten Platz.

Speziellere Einsatzzwecke – von Hobby bis Sport

Der Hauswirtschaftsraum ist eine Möglichkeit, Dinge und Tätigkeiten auszulagern, die woanders keinen richtigen Platz haben. Ein Beispiel wäre Sportausrüstung. Egal, ob Reiten, Radfahren, Laufen oder Fußball – die dafür benötigte Ausrüstung und vor allem auch die Kleidung müssen sehr häufig gereinigt werden. Sobald Sie oder auch Ihre Kinder nach Hause kommen, kommt die Sportkleidung direkt in die Maschine und muss nach der Reinigung auch nicht mehr umgeräumt werden, sondern kann direkt nach dem Trocknen in einen angrenzenden Schrank gelegt werden. Für die nächste Sporteinheit liegt das saubere Equipment dann direkt bereit.

Hauswirtschaftsraum planen bei Möbel Köhler

Ein Hauswirtschaftsraum sollte so frühzeitig in die Planung der Küche mit einbezogen werden wie möglich. So lässt sich Ihr hauswirtschaftlicher Alltag später deutlich vereinfachen und lästige Arbeiten gehen wesentlich leichter von der Hand. Im gesamten Prozess – von der Inspiration bis hin zur Detailplanung – unterstützen wir Sie gerne mit unserer Erfahrung und unserem breiten Know-how rund um die Küchenplanung.

Wir planen Ihre Traumküche
-kostenlos & individuell

vor Ort, per Video-Chat oder Telefon

  Beratung von Experten – Familienbetrieb seit 85 Jahren
  kostenloser Aufmaßservice für 100% korrekte Maße
  professionelle Montage durch eigene Schreiner

vor Ort oder im Küchenstudio

Kostenloses Beratungsgespräch

Einer unser Küchenexperten nimmt sich Zeit für Sie und gemeinsam planen sie Ihre Traumküche

Wo dürfen wir Sie beraten?
Ihre Kontaktinformationen:

Sie erhalten eine Terminbestätigung per E-Mail

Ihre Küchenexperten

Mo. – Fr.: 10 – 19 Uhr
Sa.: 10 – 15 Uhr

Rheindahlener Straße 51
41751 Viersen-Dülken

Beratung von Experten – Familienbetrieb seit 85 Jahren
kostenloser Aufmaßservice für 100% korrekte Maße
professionelle Montage durch eigene Schreiner